eXpromizer V3 Fire

Artikelnummer: V3-3001

NEUE FARBEN AB JETZT VERFÜGBAR:

Kategorie: eXpromizer V3

Kapazität
Color

ab 34,90 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Alter Preis: 39,90 €
verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Beschreibung


eXpromizer V3 FIRE

Der "eXpromizer V3 Fire" ist die dritte Generation des in Deutschland entwickelten Selbstwickelverdampfers für Backendampfer.

Ursprünglich wurde der Verdampfer in den vorherigen Versionen für eine einfache und komfortable Handhabung beim Selbstwickeln entwickelt. Neben optischen Änderungen, wie z.B. der Glas Tank und der kleinere Außendurchmesser, wurden auch zahlreiche Details geändert,  um die Eigenschaften und Vorteile der Vorgängerversionen beizubehalten und  zu verbessern. Vor allem das Befüllen des Tanks ist aufgrund des neuen Designs der Top Cap um einiges komfortabler als bei den Vorgängern. 

Auch die Liquidzufuhr und der damit verbundene Liquidnachfluss wurden mit dem neuen Design erheblich verbessert. Unterschiedlich große Liquidkanäle und mehrere Einstellpositionen der Liquid-Control sorgen für einen optimalen Nachfluss. Durch die präzise Kontrolle über den Nachfluss können nun sowohl zähflüssige (High VG) als auch dünnflüssige Liquids (High PG) verwendet werden.  Zudem kann die Liquid-Control komplett verschlossen werden, um beim Befüllen des Tanks nicht die Verdampferkammer zu fluten.

Das Herzstück des eXpromizers, der Single-Coil Wickelsockel, welche sich sehr gut bewährt hat, wurde nahezu unverändert beibehalten. In Verbindung  mit der großen Verdampferkammer sorgt es wie bisher für eine sehr gute und ausgewogene Kombination aus Geschmack,  Dampfentwicklung und Flash.

Auch in der Produktion gab es Änderungen. Aufgrund der steigenden Komplexität der Bauteile, sowie der Wille zur Optimierung der Qualitätssicherung, haben den Anlass dazu gegeben, neue Maßnahmen zu ergreifen. Schärfere Qualitätskontrollen wurden im gesamten Produktionsablauf eingeführt um eine gleichbleibende Qualität gewährleisten zu können.
 
Fans von Selbstwickelverdampfern und vor allem Liebhaber der Vorgänger Versionen werden den "eXpromizer V3 FIRE" lieben.

-- DON'T LOSE YOUR FIRE! --


Eigenschaften:

- Single Coil Wickelsockel
- Top Filling Top Cap
- Pyrex Glas Tank
- Liquid Control
- Airflow Control
- verstellbarer 510 Pin

Technische Daten:

- Material (Verdampfer): Edelstahl
- Material (Glas): Pyrex
- Mateiral (Drip Tip): Schwarz (POM) / brushed, polished (Edelstahl)
- Höhe (ohne Drip Tip): 2 ml (48 mm)/ 4 ml (55 mm)
- Höhe (mit Drip Tip): 2 ml (63 mm) / 4 ml (70 mm)
- Durchmesser: 22 mm
- Fassungsvermögen: 2 ml /4 ml
- Gewicht: 2 ml (72g) / 4 ml (80g)
- Gewinde: 510er Gewinde

LIEFERUMFANG:

- 1 x eXrpomizer V3 Fire
- 1 x O-Ring-Kit
- 1 x Schraubendreher
- 2 x M2 Ersatzschrauben
- 1 x Bedienungsanleitung



Bewertungen (68)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
6
1 Stern

Alle Bewertungen

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Die hilfreichste Artikelbewertung

1 von 1 Kunde fand die folgende Bewertung hilfreich
5 von 5 Sehr gut mit einem Kritikpunkt

Als Expromizer Neuling war ich ein wenig gespannt auf die Qualität eines 40€ Verdampfers. Ich muss sagen das alle Teile sehr gut verarbeitet sind. Alle Gewinde laufen sehr fein. Sehr sauber bei mir angekommen das wünscht man sich bei manchem 100€ Verdampfer(GG).
Top-Fill funktioniert zusammen mit der Liquidcontrol äußerst zuverlässig.
Geschmack ist hervorragend und hat einen guten harten Flash.
O-Ringe sind Passgenau.
Kritikpunkt ist lediglich das unangenehme, laute Zuggeräusch der Airflow. Es wirkt sehr kratzig.
Fazit: Fast perfekter MTL Verdampfer der sein Geld wert ist. Ich bin völlig zufrieden und kann Ihn bedenkenlos weiterempfehlen!
Gratulation an die Entwickler eine sehr gute Arbeit!

., 28.03.2018
Einträge gesamt: 6
4 von 5 Spitzenklasse MTL & restr. DTL Gerät

Seit einigen Tagen ist der eXpromizer V3 nun in Gebrauch bei mir, mit leichter Verzögerung (ein Kleinteil war defekt und wurde prompt ersetzt) nun auch mit der 4ml Tankerweiterung.
Der Geschmack meiner Liquids ist sehr gut, ebenso der definierte Throathit im MTL Betrieb bei ca. 12 Watt lässt keine Wünsche offen.
Ein Kumpel nutzt den Tank DTL - volles open draw kann man dabei nicht erwarten, aber direkte Lungenzüge sind möglich, bei ihm momentan bis ca. 45 Watt.
Der eXpromizer V3 vereint die Vorteile diverser alter Bekannter, die z.T. deutlich teurer angeboten werden, deshalb nur die vier Sterne, weil doch arg abgeschaut wurde anderswo - und wegen der sehr knapp gehaltenen und zudem sehr klein gedruckten Bedienungsanleitung, oder besser Kurzanleitung, weshalb Wickelanfänger eher ratlos bleiben könnten.
So ein kleines Faltblatt mit einigen Piktogrammen, wie eine Wicklung mit dem Gerät aussehen und bewerkstelligt werden kann, wäre hilfreich.
Ansonsten top, Preis / Leistung und die tadellose Verarbeitung sind spitze!

., 03.04.2018
4 von 5 Top-Gerät mit kleinen Mängeln

Äußerlich ist er gut und sauber poliert. Die Gewinde laufen prima. Trotzdem fette ich immer alles sicherheitshalber mit Vaseline ein. Der Geschmack ist mir von den Vorgängermodellen bekannt und sehr ähnlich gut gelungen, so dass ich mit meinem M2L-Dampfverhalten sehr zufrieden meinen Geschmack genießen kann. Toll gelungen ist das aufschraubbare Loch, wo man nun sehr bequem sein Liquid nachfüllen kann! - Die beiden einzigen Kritiken sind nun folgende:
1.
Die Wickelhalterung ist leider nicht verbessert worden, daher nur 4 Sterne:-( Hier habe ich ziemlich lange gebraucht, bis die Wicklungsendungen auch unter den Schraubenköpfen wirklich langfristig festgeklemmt werden konnten, denn:

--> Entweder war der Andruck der Schrauben zu leicht (aus der Vorsicht, dass sich das Draht beim Festschrauben nicht rausdreht...) und beim Ausrichten der Wicklung war wieder alles locker oder völlig aus der Befestigung gerutscht...

--> Oder wenn man die Wicklung von Anfang an gut festdrehen wollte, rutsche der Draht immer wieder unter den Schraubenköpfen heraus. Hier hätte ich mir wie bei anderen Verdampfern eine Nut oder ein Hilfshäkchen am Sockel gewünscht, damit der Draht beim Festdrehen der Schrauben sich nicht wegdrehen oder gleich ganz unter den Mini-Schaubenköpfen herausrutschen kann!...
Das könnte für Anfänger ein Geduldspiel werden. Denn erst nach einiger Zeit hatte ich den Dreh heraus, mit wieviel Kraft die Drahtendung festgeschraubt dort dann auch längerfristig liegen bleibt!
2.
Ich weiß nicht, ob es an meinem Gerät oder den Dichtungen liegt, die ich mittlerweile schon gegen die mitgelieferten ausgetauscht habe: Der Liquidzufluß ist bei meiner Mischung 50PG/45VG/5 Wasser so enorm, dass ich das Fenster der Dampferkammer völlig geschlossen lassen muss, sonst kommt zuviel Liquid an die Wicklung bzw. der Verdampfer säuft ab mit leichtem Gurgeln und anschließendem Siffen. Somit habe ich im Prinzip keine Kontrolle, wieviel da trotz der Sperrung beider Fenster am Ende der Dampferkammer doch noch immer wieder durchsickert?!
Mittlerweile lasse ich aber hier alles geschlossen und eine kleine Weile dampfe ich wunderbar, bis es innendrin wieder anfängt zu gurgeln. Ich habe mir mittlerweile angewöhnt, beim ersten Auftauchen von Gurgelgeräuschen sofort den Verdampfer kopfüber in mein Taschentuch zu stellen, damit ein bis zwei Tropfen herauslaufen können, die wohl am Lufteingang unter der Wicklung dieses Geräusch verursachten . Danach habe ich nämlich kurze Zeit wieder Ruhe.... bis ich diesen Vorgang erneut wieder holen muss, da es erneut im Verdampfer beim Ziehen der Luft gurgelt :-(.... Hier ist irgendwas nicht gut konstruiert oder die Dichtungsdicken falsch berechnet - eine Ahnung?!....

Schade: Denn ansonsten bin ich mit dem neuen V3 echt zufrieden, kannaber leider nur 4 Sterne vergeben.

., 03.04.2018
4 von 5 eine echte Geschmacksbombe

Habe den Fire heute in der polierten Version bekommen,er ist zwar etwas gewöhnungsbedürftigt,,vor allen auf 4 ml zu machen,ansonsten vom Geschmack her sehr gut,aber er ist mehr für MTL Dampfer geeignet.

., 09.04.2018
4 von 5 Besser als der Vorgänger, aber nicht Perfekt.

Im Vergleich zum Vorgänger hat sich doch einiges getan. Die Befüllung geht nun viel einfacher, auch wenn ich mir hier das noch einfachere System vom Melo 2 gewünscht hätte. Der neue Expromizer ist fast 100% auslaufsicher. Fast, denn hin und wieder habe ich doch ein paar Tropfen unten in der Basecap.
Besonders gut gefällt mir die Riffelung am untersten Ring, der leicht nach aussen hervor steht. Um eine neue Wicklung zu machen, ist es nun lange nicht mehr so schwierig, ihn unten auf zu schrauben, ohne dass sich das darüber liegende Gewinde am Glasfenster mitdreht.
Verarbeitung, Passgenaugkeit sind wie gewohnt hervorragend. Aber: Leute, warum habt ihr die Bohrung weg gelassen, um die Wicklung zu befestigen? Das ist ein elendiges gepfriemel, die Wicklung so hinzubekommen, dass sie genau unter die Schrauben passt, und gleichzeitig mittig und auch noch nahe genug am Luftloch sitzt. Das ist definitiv mal eine Verschlechterung zum Vorgänger. Hoffentlich ändert ihr das wieder in V2, dann wäre der Ex nahezu perfekt.

., 22.04.2018
4 von 5 Eine Ansammlung guter Features

So, ich habe den eXpromizer V3 nun seit 3 Wochen im Einsatz. Eine Base, die an den GT3 erinnert, Liquid wird wie beim Protank 4 eingefüllt, und eine sichtbare Liquidcontrol. Man kann ihn MTL aber auch restriktiv DL benutzen. Der Kleine ist robust, aber fühl sich nicht super hochwertig an. Auch die Gewinde arbeiten und flutschen nicht weich. Aber es ist ein echt zuverlässiger täglicher Begleiter mit einem sehr, sehr ordentlichen Geschmack - kein Geschmackswunder, aber verstecken muss er sich nicht. Verpackung und Handbuch ist funktional. Ja, das scheint mir die richtige Beschreibung: Funktional, zuverlässig und stabil. Würde ich ihn weiterempfehlen? Ja, das würde ich.

., 06.07.2018
4 von 5 Super, bis auf eine Kleinigkeit!!

Ich würde mir im Lieferumfang wünschen, kleinere und größere Air Flow Schrauben zu finden.
Geschmacklich super!!

., 23.09.2018
Einträge gesamt: 6

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Kunden kauften dazu folgende Produkte